Barmherzigkeitsdienste

Hot Dogs & Jesus Haus

Vision

Bahnhof

Gottes Liebe zu Menschen bringen

Jesus Haus

Menschen eine Familie geben

Angebote

  • Hotdogausgabe

    Die armen und bedürftigen Menschen am Bremer Hauptbahnhof durch die Hotdog-Ausgabe mit Gottes Liebe erreichen.

    Samstags – 15:00 Uhr – Bremer Hauptbahnhof

  • Jesus Haus – Abend

    Den bedürftigen Menschen in Bremen bei einem heißen Abendessen eine Familie geben.

    Donnerstags - 19:00 Uhr - Jesus Haus

  • Bibelstunde

    Gemeinsam mit den Besuchern des Jesus Hauses Gottes Wort – die Bibel – lesen.

    Mittwochs – 17:30 Uhr – Jesus Haus

Über uns

Bahnhof

Was wir machen

Wir begrüßen die Leute mit ihren Namen, lächeln sie an und umarmen sie. Wir fragen sie, wie es ihnen geht und hören ihnen bei dem zu, was sie bewegt. Wir sitzen bei ihnen, während sie ihren Hot Dog essen, reden mit ihnen und beten für sie. Wir singen Lieder über Jesus, erzählen ihnen von Gottes Liebe für sie persönlich, schenken ihnen Bibeln und laden sie in das Jesus Haus ein.

Wie es begann

Wir beteten, wie wir einen Unterschied in diesem Land machen könnten. Einer unserer Freunde hatte einen Traum, in dem wir armen Menschen Essen gaben. Später gingen wir an den Bremer Hauptbahnhof und sahen dort die in schwarz gekleideten Leute, Alkoholiker, Obdachlose und Satansanbeter, die dort taten, was sie immer taten. Das brach uns das Herz. Wir sahen die Hoffnungslosigkeit und die Zerbrochenheit im Leben dieser Menschen – der Menschen, die Gott liebt und für die Jesus starb. Das Blut Jesu wurde auch für sie vergossen. Da realisierten wir, dass wir zu ihnen gehen und ihnen Gottes Liebe durch die Hotdogausgabe zeigen sollten. Das war im Mai 2009. Durch Gottes Gnade hat es nie aufgehört. Jeden Samstag um 15 Uhr werden am Hauptbahnhof Hotdogs verteilt. Gott hat uns genügend freiwillige Helfer bereit gestellt, um diese Arbeit fortzuführen.

Jesus Haus

Was wir machen

Wir laden die Leute jeden Donnerstag in das Jesus Haus ein. Wir essen gemeinsam ein heißes Abendessen, trinken Kaffee, verteilen viele Umarmungen und genießen eine Familienatmosphäre. Lobpreis, Andacht, Gebet und Gespräche füllen die Abende. Jeden Mittwoch sind alle zur Bibelstunde eingeladen, um Gott durch sein Wort, die Bibel, kennen zu lernen. 

Wie es begann

Yesupadam realisierte, dass die Menschen die in Bremen auf der Straße leben, dort nicht hingehören. Sie gehören in eine Familie. Das brachte ihn 2010 dazu, ein Haus zu kaufen, welches er "Jesus Haus" nannte. Yesupadam und seine Frau Monika begannen für die Menschen von der Straße zu kochen und sie jeden Donnerstag in das Jesus Haus einzuladen, um ihnen zu zeigen, dass sie Teil ihrer Familie sind. Auch hier fand sich ein Team von freiwilligen Helfern, die diese Aufgabe bis heute fortführen.

 

Kontakt

Hauptbahnhof Bremen

Tel.: 04241 5858

Mobil: 015770346999

mail: mail@love-n-care.de

Jesus Haus

Ottostraße 128a, 28201 Bremen

Tel.: 04241 5858

Mobil: 015770346999

mail: mail@love-n-care.de

bearbeiten